On-Site Drug-Checking (Vor Ort Testung)

Handelt es sich um einen Hochdruckflüssigkeitschromatographen (HPLC = High Performance Liquid Chromatography) oder eine ähnlich leistungsfähige Ausrüstung, können Substanzproben vor Ort sofort qualitativ und quantitativ analysiert werden. Konsumentschlossene Drogengebraucher geben einen Bruchteil ihrer Substanz bei dem mobilen Labor ab und erfahren meist nach wenigen Minuten deren chemische Zusammensetzung. Bei gefährlichen Proben kann sofort (auf einer Tanzveranstaltung z. B. mittels Lautsprecherdurchsage und Aushängen) gewarnt werden.

Bei der Probenabgabe und bei der Ergebnismitteilung besteht für die Gebraucher zudem die Möglichkeit, sich umfassend beraten zu lassen und bei Bedarf einen Termin in einer Drogenberatungsstelle zu vereinbaren. On-Site-Drugchecking wird in Europa z. B. von Streetwork Zürich und CheckIt! Wien durchgeführt.

On-site ecstasy pill testing – a consideration of the issues from a policing perspective.“ Beitrag von Roger Nicholas (Australasian Centre for Policing Research) für das Commissioners‘ Drugs Committee of the Conference of Police Commissioners of Australasia and the South West Pacific Region, September 2006 (Englisch) [PDF 231 KB]

(zurück)