Sommercamp

5 Jahre Sommercamp des Lokalen Bündnisses für Familien in Babelsberg 

Die Betreuung ihrer Kinder während der Sommerferien über sechs Wochen stellt viele Familien jedes Jahr vor eine große Herausforderung.

Das „Sommercamp“ wurde als alternatives Betreuungsangebot in der Ferienzeit konzipiert, um z.B. Eltern bei der Überbrückung von Kitaschließzeiten zu unterstützen, bzw. um auch Kindern aus weniger einkommensstarken Familien ein attraktives Ferien-und Freizeitangebot zu unterbreiten.

Besonders Kinder im Alter zwischen 12 und 14 Jahren sollten sich angesprochen fühlen, da für diese keine (Hort-)Betreuungsmöglichkeit vorhanden sind.

Mit Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer wie z.B. Studenten der Uni Potsdam, schufen einige Bündnispartner des Lokalen Bündnis für Familie in Babelsberg mit dem Sommercamp ein ganz besonderes Betreuungs- und Erlebnisangebot für  Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren.

Der Erfolg und Spaß im Sommer 2008 motivierten die Bündnispartner dazu, auch in den folgenden Jahren ein Sommercamp auf dem Gelände des Lindenparks zu organisieren und somit einen Ort zu schaffen,  an dem Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren spielen, toben und sich ausprobieren konnten.

Nach einem gemeinsamen Start in den Tag konnten die Kinder in kleinen Gruppen die unterschiedlichen altersdifferenzierten Angebote nutzen.

Im Teilnehmerbeitrag von max. 25,- € pro Kind und Woche waren Betreuung, Aktionen und Verpflegung (inkl. Mittagessen) enthalten.

Das Sommercamp fand das letzte Mal im Jahr 2012 statt.

Impressionen der Sommercamps 2008 bis 2012:

2008 „Naturklänge“       

2009 „Leben wie vor 100 Jahren“ 

2010 „Kinder in Bewegung

2011 „Sommerzirkus“  

2012 „In 5 Tagen um die Welt“