Pimp my Body

Schönheitsideale spiegeln. Körperbilder, Selbstbild und Selbstbewusstsein stärken, für Essstörungen, Doping und Medikamentenkonsum sensibilisieren.

Ein kritisches, aber positives Selbstbild stärkt die Bewältigungskompetenzen, beugt selbstschädigendem Verhalten vor und fördert die Vor- und Rücksicht im Umgang mit Risikoverhaltensweisen. Themen dieses Workshops sind die

  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper,

  • Gegenüberstellung mit gesellschaftlichen Zuschreibungen und Klischees,

  • Sensibilisierung für die Risiken von funktionalistischen Körperbildern,

  • kritische Reflexion von überzogenen weiblichen und männlichen Idealbildern und einseitig schädigendem Rollen- und Konsumverhalten.

Daneben wird auch für die Risiken der der dauerhaften oder unkontrollierten Einnahme von Medikamenten wie Schmerz- oder Dopingmitteln sensibilisiert.

Alter: ab Klassenstufe 8

Zeitumfang: 3 Zeitstunden

Kostenbeteiligung: € 150,- (3 Zeitstunden)

Besonderes: Dieser Workshop werden grundsätzlich geschlechtergetrennt durchgeführt!